TEAMENTWICKLUNGS-SEMINAR

EMOTIONEN, DIE FIRMA UND ICH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das effiziente Teamentwicklungs-Seminar

 

Ein Seminar von und mit

Manuela Ehmer & Oscar J. Pixner

Emotionen im Unternehmen!

 

„Bitte keine Emotionalitäten!“

                             „Für Befindlichkeiten haben wir keine Zeit!“

                                                                                      „Jetzt bleiben Sie mal ruhig!“

 

 

Der Mensch möchte, aber er darf nicht! Emotionen gehören zum Wesen eines jeden Menschen. Sie sind Ausdruck

eines tiefen Empfindens sei es aus Freude oder Schmerz. Emotionen zeigen uns und auch dem anderen ungefiltert wie

wir uns gerade fühlen.

 

Ein zentraler Meilenstein eines Teams ist es, im Gegensatz zu einer Gruppe, dass ein Team miteinander redet und sich

versteht. Im Gegensatz zu einer Gruppe, die über den anderen redet und sich nicht versteht. Die Intensität des

Teamgeistes wird erhöht, wenn die Teammitglieder sich in Ihrer Authentizität zeigen dürfen. Dazu gehören in erster

Linie Emotionen.

JA!

 

Wenn in einem Team Raum für Emotionen und Akzeptanz gegeben sind, wird jedes Teammitglied dort abgeholt, wo es

sich gerade mental befindet und zwar ohne Bewertung. Diese Plattform ist neben der fachlichen Kompetenz die Grundlage für ein stabiles und effizientes Team.

Was bringt es dem Unternehmen?

 

• Weniger Fehlzeiten

• Besseres Betriebsklima

• Höhere Belastbarkeit

• Selbstkontrolle innerhalb des Teams

• Höhere Identifikation mit dem Unternehmen

• Motivierte Mitarbeiter

• Lösungsorientierte Mitarbeiter

• Respektvoller und vertrauensvoller Umgang

• Konflikte werden angesprochen und gelöst

• Eigenverantwortliches Handeln

Oscar J. Pixner

 

Jahrgang 1956 startete seine berufliche Laufbahn

nach Abschluss seiner technischen Ausbildung mit

einer zehnjährigen Tätigkeit als Werksleiter - davon

zwei Jahre in den USA.

 

1995 gründete er sein eigenes Personalentwicklungs-

Unternehmen und arbeitet seither in seiner Funktion als Geschäftsführer u.a. als zertifizierter Businesscoach, Dozent und Seminarleiter für namhafte Unternehmen im gesamten Bundesgebiet.

 

2016 setzte er mit der Gründung seines neuen

Unternehmens sein Hauptaugenmerk auf die Bereiche Changemanagement-Seminare, Führungskräfte- schulung, Seminare zu Steigerung der emotionalen Intelligenz, sowie Businesscoaching.

Zusammen mit seiner Lebenspartnerin Manuela

Ehmer führt er das gemeinsam entwickelte

Teamentwicklungsseminar bundesweit durch.

 

In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Pilot, Musiker, Komponist und Koch. Er ist Vater drei erwachsener Kindern.

Manuela Ehmer

 

Jahrgang 1961. Nach ihrer Zertifizierung zum Coach,

bei GwG in Köln, gründete sie 1991 ihr eigenes

Unternehmen. Im Fokus ihrer Arbeit stand zum

einen die Entwicklung von Unternehmenskulturen,

zum anderen die Förderung von persönlichen

Kompetenzen der Mitarbeiter der jeweiligen

Unternehmen.

 

Als Lehrbeauftragte in privaten Universitäten hält sie als Dozentin Seminare zum Thema Selbstorganisation im modernen Management und Entwicklung junger Führungskräfte.

 

Als zertifizierte ProfilPASS Beraterin im Namen

des Bundesministerium für Bildung und Forschung

begleitet sie darüber hinaus Menschen in Veränderungsprozessenaus Industrie und Politik.

 

Permanente eigene Weiterbildung ist Garant für

ihre anspruchsvolle Tätigkeit. In ihrer Freizeit ist sie

leidenschaftliche Halbmarathonläuferin, Schachspielerin,

Köchin und Leseratte.

Sie ist Mutter einer erwachsenen Tochter.

Statement

 

Manuela Ehmer:

„Ein Kunde trat an uns heran und bat uns ein Teamtraining zu entwickeln, dass sich von den anderen Konzepten wie

Hochseilgarten, gemeinsamem Kochen oder Rafting unterscheidet. Aus dieser Anfrage heraus entwickelten wir ein

völlig neues Konzept.“

 

Oscar J. Pixner:

„Was zeichnet ein wirkliches Team aus? Verbundenheit. Wie aber entsteht Verbundenheit? Nicht durch Action,

sondern sehr stark durch eine Plattform, die es jedem Einzelnen erlaubt, Gefühle zeigen zu dürfen.

Solange Menschen in einem Team miteinander arbeiten, es aber nicht schaffen sich in ihrer Authentizität zu zeigen,

sondern permanent James Bond spielen müssen, kann kein Teamgeist entstehen. Jeder Mensch hat ein Grundbedürfnis.

Er möchte Akzeptanz seiner Person erleben. „Du bist ok und ich bin ok,“ bringt es auf den Punkt.

 

Manuela Ehmer:

„Durch unsere vielen Coachingsitzungen konnten wir erleben, unter welchen Bedingungen Mitarbeiter sich in einem Team

und einem Unternehmen wohl fühlen und dadurch zu Highperformern werden. Immer nur dann, wenn sie das Gefühl

besaßen, verstanden zu werden. Immer nur dann, wenn sie Gefühle zeigen konnten, die auch von dem Gegenüber

respektvoll anerkannt wurden. Dann entsteht eine starke Beziehung zu den Vorgesetzten, Kollegen und Kolleginnen

mit einer echten Verbundenheit.“

Persönliche Beratung:

06172. 92 30 548

Wir freuen uns

auf Ihren Anruf!